Provita – Stiftung für Lebensethik | Stiftungszweck

Die Stiftung ProVita verfolgt ausschließlich und unmittelbar kirchliche und gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung. Zweck der Stiftung ist die Förderung der kirchlichen und religiösen Belange aller auf der Basis der Deutschen Evangelischen Allianz stehenden kirchlichen Körperschaften und Institutionen im Bereich Ja zum Leben.

Der Zweck der Stiftung wird, ausgehend vom christlichen Menschenbild und der Hinwendung zum Leben in all seiner Differenziertheit, im In- und Ausland insbesondere verwirklicht durch

  • Aufklärung und Sensibilisierung
  • Hilfsangebote an Betroffene, um auch unter schwierigen Bedingungen ein Ja zum Leben finden zu können
  • Maßnahmen, in denen Aufklärung, Beratung und Informationsweitergabe geleistet werden
  • Begleitung in ethischen Gewissenskonflikten mit dem Ziel der Hilfe zum Leben
  • Förderung von Leben und Ermutigung zum Leben prä- und postnatal, sowie in den Herausforderungen des Lebens in Krankheit und Leid
  • Beratung zu den Fragen des Lebensendes, zum Sterben in Würde, Sterbe- und Pflegeethik
  • Hilfe bei der Suche nach Entscheidungskriterien
  • Familien- und Erwachsenenbildung
  • Fortbildung für Mitarbeiter, ehrenamtliche Helfer, Interessierte und Betroffene
  • Vorträge, Diskussionsveranstaltungen, Seminare, Austausch-Börsen, Internet-Auftritte
  • Unterstützung anderer Organisationen bei Aktivitäten, die dem Stiftungszweck entsprechen